Mobiles Eisdorf 200

Der Autor bucht für diese „Vaterdienstleistung“ von 20 bis 22 Uhr den ZOE.

 

Was ergibt ein Vergleich mit einem „Benziner/Diesel-Fahrzeug“?

  • Benziner/Diesel benötigen für 90 km ca. 6 l bzw. 4 l, unser E-Mobil 1,5 l.
  • Benziner/Diesel benötigen also ca. 60 bzw. 40 kWh Energie, ein E-Mobil 15 kWh.
  • Die Kosten betragen daher für Benziner/Diesel ca.8 bzw. 5 Euro, für ein E-Mobil ca. 4,50 Euro.
  • Mit einem „Öl-Auto“ hätten ca. 4 bzw. 2,5 l von den 6 bzw. 4 l Benzin/Diesel die Umwelt erwärmt und mit Schadstoffen belastet.
  • Übrigens, mit der Energie von 2,5 l Öl, das sind 25 kWh, lässt sich mit entsprechender elektrischer Energie ein Abend in der Sauna verbringen.

 

Resümee:

  • Bei 4 Euro Buchungskosten an den Verein Mobiles Eisdorf e.V. ist die Abendfahrt zum Bahnhof nach Göttingen unschlagbar günstig.
  • Bei einem vollen Akku braucht man sich über fehlende Energie für die Hin- und Rückfahrt keine Gedanken machen.
  • Selbst bei einer 8 Euro-Tagesfahrt nach Göttingen lohnt sich die Fahrt mit dem E-Mobil.
  • Bei einer 2-stündigen Abendfahrt mit dem ZOE nach Göttingen fällt auf, dass der Verein diese Tour mit ca. 50 Cent „sponsert“. Das geht nicht. Der Autor hat die Buchungszeit um eine Stunde erhöht und mit 6 Euro-Buchungskosten zunächst den „Tariffehler“ korrigiert. Hier hat der Verein eine Korrekturaufgabe.